Die Mormonen - Zwischen 'Wahrheit' und Wirklichkeit

Fragen bezüglich Aupairmädchen

Guten Tag!

Mein Name ist B. S. Über das Internet suche ich zur Zeit ein Au-pair. Nun habe ich ein Mädchen aus Kanada, das sehr interessiert ist, bei uns zu arbeiten. Wie ist das, sind die Mormonen verpflichtet ihre Lehre weiterzutragen? Wird dieses Mädchen versuchen uns oder die Kinder zu belehren und für ihren Glauben zu gewinnen? Eine Bekannte aus England meinte außerdem, im Mormonismus würde auch der Teufelsglauben verehrt.

Ich bitte um eine ehrliche Stellungname.


Hallo!

Zunächst - die Mormonen sind sehr missionarisch orientiert.

Ob das Mädchen Sie für ihre Religion gewinnen will kommt darauf an, wie sehr sie selbst von ihrem Glauben überzeugt ist. Jugendliche versuchen jedoch weit weniger missionarisch tätig zu sein, als die Erwachsenen. Sie wird vielleicht versuchen, Ihnen ihren Glauben zu erklären aber sie selbst setzen die Grenzen und können ihr das höflich sagen. Das wird sie akzeptieren. Ich sehe jedoch kein größeres Problem. Setzen Sie einfach die Grenzen.

Das mit dem Teufelsglaube ist Unsinn. Mormonen glauben zwar, dass es den Teufel gibt, sie beten ihn aber nicht an. Ähnlich wie in anderen Religionen also. Sie haben von dem Mädchen nichts zu befürchten.

Mormonen haben zwar viele seltsame Ansichten und Glaubensinhalte, die Menschen sind aber i.d.R. freundlich und friedlich.

Gruß

H. Rudolph