Die Mormonen - Zwischen 'Wahrheit' und Wirklichkeit
Lehre und Bündnisse

lub
Unter dem Buch Lehre und Bündnisse verstehen die Mormonen eine Zusammenstellung von Offenbarungen, die hauptsächlich an Joseph Smith und wenige andere Propheten der Kirche ergangen sein sollen. Dieses Buch wurde unter dem Namen „Doctrine and Covenants" im Jahre 1835 veröffentlicht.

Es gab jedoch einen Vorgänger dieser Zusammenstellung. Veröffentlicht im Jahre 1833 unter dem Namen „Book of Commandments", Buch der Gebote. Die Kirche wollte damals 10.000 Kopien dieser ersten Ausgabe drucken, was jedoch scheiterte, da ein Mob die Druckerpresse zerstörte.

Unser Interesse richtet sich hierbei auf den Vergleich von Offenbarungen, die sowohl in der Ausgabe von 1833, als auch in der Ausgabe von 1835 vorhanden waren. Gab es hier Unterschiede? Es gab sie. Innerhalb einzelner Offenbarungen gab es erhebliche Veränderungen. Verse wurden abgeändert, revidiert, gestrichen oder hinzugefügt. Diese Änderungen stehen auch im Bewusstsein einiger Kirchengelehrten.



Deren Erklärungen lauten wie folgt:
„ Viele Worte wurden den Offenbarungen hinzugefügt, um klarer auszudrücken, was Joseph Smith sagen wollte... "
1
„ Offenbarungen wurden immer dann revidiert, wenn es notwendig war. Das ist das schöne an Offenbarungen - sie haben keine Ende. " 2
„ Es hat Unterschiede im Wortlaut gegeben und Unterschiede im Wortlaut, die die Bedeutung verändern.... " 3

Andere Gelehrte oder Führer der Kirche betonen, dass es sich bei den Änderungen um grammatikalische Änderungen gehandelt habe. Wieder andere argumentieren, dass Smith die Offenbarungen nicht nach der Reihenfolge, in welcher sie gegeben wurden, publiziert hat und dass nicht alle im Buch der Gebote erschienen. Zugegeben wird auch, dass in einigen Fällen, Absätze aus bestimmten Offenbarungen in andere eingefügt wurde und dass Smith gemäß Inspiration, hier und da einige Zeilen hinzufügte. 4
Um sich ein genaues Bild machen zu können, muss der Leser die Unterschiede selbst einsehen können.

Hier einige Beispiele in englischer Sprache. Die gedruckte Form stellt den Originaltext von 1833 dar und die handschriftlichen Bemerkungen sind die Änderungen, die daran vollzogen worden sind.

Bedeutung der Kürzel:
T.C. Text geändert
W.A Wort(e) hinzugefügt
W.D Wort(e) gelöscht

Man könnte hier noch einige weitere Beispiele anführen. Es ist offensichtlich, dass hier erheblich manipuliert wurde. Ganze Verse wurden gestrichen und durch neue ersetzt. Absätze aus einigen Offenbarungen wurden unter falschem Datum bei anderen eingesetzt. Der gesamte Priestertumsteil, bis auf wenige Verse, in LuB 13, 20, 27 und 68 wurde erst später in bestehende Offenbarungen eingefügt.

Kann eine Offenbarung Gottes im Nachhinein tatsächlich so verändert werden?

Eine nähere Betrachtung des Mormonismus zeigt diese „Flexibilität" in den verschiedensten Bereichen ( Tempelendowment, Polygamie, Priestertum, diverse Lehren ) und wie wir bereits in den vorangegangenen Kapiteln gesehen haben, sind die Geschichte, Lehre und Ansichten der Kirche so veränderlich wie das Leben selbst.

Um die folgenden Bilder zu vergrößern, bitte anklicken.

Dies stellt das Kapitel 4 der Buch der Gebote dar im Vergleich zu LuB 5:1-11.

dnc1thumb.jpg



Dies stellt das Kapitel 4 der Buch der Gebote dar im Vergleich zu LuB 5:11-22.

dnc2thumb.jpg



Dies stellt das Kapitel 6 der Buch der Gebote dar im Vergleich zu LuB 7:1-8.

dnc3thumb.jpg



Dies stellt das Kapitel 7 der Buch der Gebote dar im Vergleich zu LuB 8:1-10.

dnc4thumb.jpg



Dies stellt das Kapitel 9 der Buch der Gebote dar im Vergleich zu LuB 10:1-12.

dnc5thumb.jpg



Dies stellt das Kapitel 15 der Buch der Gebote dar im Vergleich zu LuB 18:2-11.

dnc6thumb.jpg



Dies stellt das Kapitel 24 der Buch der Gebote dar im Vergleich zu LuB 20:49-68.

dnc7thumb.jpg



Dies stellt das Kapitel 26 der Buch der Gebote dar im Vergleich zu LuB 25:1-11

dnc8thumb.jpg



Dies stellt das Kapitel 28 der Buch der Gebote dar im Vergleich zu LuB 27
Auffällig ist, dass hier der gesamte Teil über die Wiederherstellung des Priestertums erst später hinzugefügt wurde.

dnc9thumb.jpg



Dies stellt das Kapitel 44 der Buch der Gebote dar im Vergleich zu LuB 42:24-36.

dnc10thumb.jpg



Dies stellt das Kapitel 44 der Buch der Gebote dar im Vergleich zu LuB 42:62-73.

dnc11thumb.jpg



Dies stellt den Evening and Morning Star von Okt. 1832 dar im Vergleich zu LuB 68.

dnc12thumb.jpg


Fußnoten

1 Melvin J. Petersen, Master thesis, BYU, 1955, S.147. Zitiert in Mormonism - Shadow or Reality, von Jerald und Sandra Tanner, S.14

2 Brief von Hugh Nibley an Morris L. Reynolds, 12. Mai 1966. Zitiert in Mormonism - Shadow or Reality, von Jerald und Sandra Tanner, S.14

3 John William Fitzgerald, A Study of the Doctrine and Covenants, BYU, 1940, S.329 Zitiert in Mormonism - Shadow or Reality, von Jerald und Sandra Tanner, S.89

4 Orson Pratt, Restoration of the Aaronic and Melchizedec Priesthood, Millennial Star 19/17 April 25, 1857: 260